Schneller schwimmen allgemein (1) – Wasserlage


Wasserlage Kraul schwimmen, Wasserlage Kraulschwimmen Triathlon, Wasserlage kraulen verbessern, Wasserlage Kraul schwimmen tipps und tricks, Wasserlage verbessern übungen
Willst du schneller Kraul schwimmen? Dann arbeite an deiner Wasserlage. Buche den 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshop 1 (WS-1) – Veras Triathlon-Blog – Schwimmstudio.de

Optimiere deine Wasserlage

Egal, in welcher Schwimmart du schwimmst, die Wasserlage deines Körpers entscheidet mit darüber, wie schnell du schwimmen kannst und wieviel Kraft du dabei aufwenden mußt um vorwärts zu kommen.

Warum? Ist deine Wasserlage schlecht, dann erzeugst du selbst mehr Wasserwiderstand als mit einer guten Wasserlage. Deine Wasserlage ist beispielsweise im Kraulschwimmen schlecht, wenn deine Hüften Richtung Boden absinken und deine Beine noch tiefer als deine Hüften hängen.

Der zusätzliche Wasserwiderstand kommt von vorn, während deine Hüften und Beine aus deinem Körperschatten (in diesem Fall) nach unten heraus treten.

Diesen Wasserwiderstand mußt du mit jeder Bewegung (Armzug), mit der du versuchst Vortrieb zu erzeugen, zusätzlich überwinden. Das kostet dich zusätzlich Kraft. Das macht dich langsam.

Eine horizontale bis leicht schräge Wasserlage hat sich in allen Schwimmarten als optimal herausgestellt. Sie varriiert jedoch von Schwimmart zu Schwimmart. Trotzdem willst du in keiner Schwimmart unnötige Bewegungen nach oben/unten/links/rechts ausüben, die alle deinen Wasserwiderstand erhöhen. Hier liegt ein enormes Verbesserungspotenzial, das von den meisten Hobby-Triathleten vernachlässigt wird.

Wasserlage Kraul schwimmen, Wasserlage Kraulschwimmen Triathlon, Wasserlage kraulen verbessern, Wasserlage Kraul schwimmen tipps und tricks, Wasserlage verbessern übungen
Willst du schneller Kraul schwimmen? Dann arbeite an deiner Wasserlage. Buche den 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshop 1 (WS-1) – Veras Triathlon-Blog – Schwimmstudio.de

Um nicht wie eine Schrankwand im Wasser zu hängen, reicht es oft, wenn du dein Gewicht nach vorn (in Schwimmrichtung) verlagerst und versuchst „virtuell“ abwärts zu schwimmen.

Dein Kopf wiegt ca. 5kg. Bring ihn in deine Schwimmrichtung. Dein Arm wiegt ca. 9kg. Bring ihn in deine Schwimmrichtung. Halte Körperspannung (GANZ-Körperspannung von Fingerspitzen bis Zehenspitzen!) und nutze deinen Körper wie eine Wippe zum Ausbalancieren über deinen Körperschwerpunkt (Der liegt ungefähr in Höhe deines Bauchnabels). Dann klappt auch die Gewichtsverlagerung nach vorn.

Deine Wasserlage verbessert sich. Du erzeugst weniger frontalen Wasserwiderstand, weil sich deine Hüften und Beine näher unter die Wasseroberfläche heben. Du mußt weniger Kraft aufwenden, um vorwärts zu kommen. (Bei weniger Krafteinsatz bei gleicher Schwimmgeschwindigkeit im Vergleich mit schlechter Wasserlage.) Oder du schwimmst mit gleichem Krafteinsatz schneller. (Bei gleichem Krafteinsatz im Vergleich zum Krafteinsatz bei schlechter Wasserlage.)

In Bauchlage (für Brust und Delfin) verlagerst du dein Gewicht auf das Brustbein.

In den Seitlagen (für Kraul und Rückenkraul) auf die jeweils untere Schulter. (NICHT auf deine untere Hand und NICHT auf deinen unteren Arm!)

Du wirst merken, dass sich dein Wasserwiderstand enorm verringert und dein Kraftaufwand sich im gleichen Maß reduzieren wird. Nur dadurch, dass du deine Hüften und Beine in eine nahezu horizontale Lage, in die Nähe der Wasseroberfläche bringst.

Vermeide es Hilfsmittel zu benutzen, sondern lerne dich selbst im Wasser auszubalancieren.

Trag dich rechts oben für das E-Mail Abo ein, um regelmäßig die aktuellsten Beiträge in dein E-Mail Postfach geliefert zu bekommen.

Lerne als Kraulanfänger an nur einem Tag die Grundlagen einer Kraultechnik (und da zählt die Wasserlage hinzu), die dich vorwärts bringt. Buche den 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshop 1 (WS-1).

Hast du als kraulschwimmerfahrener Athlet Schwierigkeiten eine nahezu horizontale Wasserlage herzustellen? Sinken dir immer wieder die Beine ab und machen das Kraulschwimmen für dich mühsam? Dann buche den 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshop 1 (WS-1) und lerne wie du mühelos eine nahezu horizontale Wasserlage herstellst. Für zukünftig neue persönliche Bestzeiten in Training und Wettkampf.

Fordere weitere Informationen zu Kraultechnik-Workshops, Kraultechnik-Trainings und Kraultechnik-Videoanalysen an unter vera (dot) honoschenko (at) schwimmstudio (dot) de oder benutze das folgende Kontaktformular

(Tri)Athleten, die diesen Artikel gelesen haben, fanden auch folgende Beiträge interessant:

Schneller Schwimmen – Kopfhaltung (Regel Nr. 2)
Schneller schwimmen – Maximale Streckung (Regel Nr. 3)
Schneller Schwimmen – Atmung (Regel Nr. 4)
Schneller Schwimmen – Unterwasserarmzug (Regel Nr. 5)
Schneller Schwimmen – Timing (Regel Nr. 6)
Schneller Schwimmen – Rotation (Regel Nr. 7)
Schneller Schwimmen – Wassergefühl“ (Regel Nr. 8)
Schneller Schwimmen – Fußhaltung (Regel Nr. 9)
Schneller schwimmen – Beinschlag (Regel Nr. 10)
Die 10 häufigsten Technikfehler im Kraulschwimmen
Baue kraultechnische Übungen sinnvoll in dein Training ein
Mach mehr aus deinem Techniktraining im Schwimmen
Hol mehr aus deinen kraultechnischen Schwimmübungen heraus
Informiere dich über die 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshops
Informiere dich über meine weiteren Trainingsangebote
Informiere dich über die Pose Method of Running
Informiere dich über die Inhalte meiner Lauftrainings
Informiere dich über die Inhalte meiner Schwimmtrainings
Stöbere im Artikelverzeichnis dieses Blogs

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s