Wie du deinen Neoprenanzug anziehen und ausziehen kannst


Die schwarzen Gummihäute halten dich beim Schwimmen im Freiwasser warm und verschaffen den schlechteren Schwimmern unter den Triathleten eine verbesserte Wasserlage. Das Anziehen und Ausziehen des Wetsuits gerät manchmal zu einem kleinen Kampf. Ich habe dir ein paar Tipps und Videos zusammengestellt, die dir das An- und Ausziehen des Neos erleichtern sollen.

Wie du deinen Neoprenanzug anziehst

(1) Schneide dir vorher deine Fingernägel.

(2) Ziehe Uhren und Schmuck aus. Auch den Zeitnahmechip befestigst du besser erst am Bein, nachdem du den Neo angezogen hast.

(3) Es ist hilfreich, wenn deine Haut trocken ist. Wenn du verschwitzt oder nass bist, hast du größere Probleme den Neoprenanzug anzuziehen.

(3a) Ist es ein warmer oder gar heißer Tag such dir einen Schattenplatz zum Anziehen. Viele Neoprenzanzüge lassen sich schwerer anziehen als ausziehen. Du kommst beim Anziehen des Neos unweigerlich ins Schwitzen. Also suche dir (wenn möglich) vorsorglich einen kühleren Platz als die pralle Sonne.

(4) Benutze gummierte Gartenhandschuhe (gibt es ab 1EUR) und festere Plastiktüten beim Anziehen. Das schont das Obermaterial. (Wenn du den Neo beim Anziehen am Außenmaterial stückchenweise nach oben ziehst.)

(5) Öffne den Reißverschluß des Neoprenanzugs.

(6) Wenn möglich klebe den Klettverschluß mit einem Gegenstück oder Stück Stoff ab, damit der sich nicht an das Innenmaterial verkletten kann. Das ergibt sonst mit der Zeit ein häßliches Pilling am Innenmaterial, was am Hals scheuern kann.

(7) Drehe den Neoprenanzug auf links und lege ihn auf den Boden.

(8) Wenn du dich hinsetzen mußt oder kannst, dann setz dich. Das gilt für das An- und Ausziehen. Das macht das Anziehen teilweise bequemer und du kannst nicht mehr umfallen.

(9) Die Vorderseite des Neos muß zu dir liegen (oben).

(10) Laß die Beine ca. 20-40cm nach innen gestülpt oder stülpe sie nachträglich nach innen.

(11) Das gleiche bei den Armen.

(12) Vermeide es unbedingt exzessiv am Neoprenmaterial zu ziehen, denn das Material leiert aus und könnte reißen.

(12a) Schlüpfe mit deinen Füßen in die umgestülpten Beinröhren des Wetsuit so weit es geht. Bis du über die Beine durch deinen ganzen Neoprenanzug hindurch bist. Der Neo „baumelt“ dir jetzt um die Waden oder Knie.

(13) Schiebe immer nur kleine Stücke nach oben.

(14) Wenn du außen am Material arbeitest, greife mit den Gummihandschuhen in die Falten und ziehe diese jeweils ein kleines Stück nach oben. Die nächste Falte greifen und nach oben ziehen, etc. Du kannst genauso am Innenmaterial deinen Neo stückweise nach oben ziehen.

(15) Achte auf perfekten Sitz des Neoprenanzugs im Schritt, in den Achseln, am Hals und an den Schultern.

(16) Achte auf ausreichend Bewegungsfreiheit.

(17) Achte auch auf gute Sitz des Kragens. Bei einem zu lockeren Verschluß läuft dir Wasser in den Anzug. Bei einem zu festen Verschluß bekommst du Beklemmungsgefühle oder Atemprobleme.

(18) Ziehe die Reißleine komplett nach oben. Schließe die Kragenlasche und laß die Reißleine nach oben hinaus hängen. Der Kragenverschluß schließt jetzt glatt abs. Überstehende Enden sorgen sonst für unangenehme Schürfwunden am Hals.

(19) Oder ziehe die Reißleine komplett nach oben (den Reißverschluß schließen), falte die Reißleine und verstaue sie unter der Kragenlasche.

(20) Gib dir vor einem Wettkampf ca. 30 Minuten Zeit, um den Neoprenanzug anzuziehen und dich fünf oder zehn Minuten einzuschwimmen. Im Wasser weitet sich der Neo noch etwas und die Passform wird besser. Wenn irgend etwas nicht sitzt, hast du noch Zeit den Sitz zu korrigieren.

(21) Beide Variationen des Reißverschluß-Verstauens reduzieren das Risiko, dass dir (aus Versehen) im Schlachtgetümmel des Triathlonstarts der Neoprenanzug aufgezogen wird. Außerdem verhindert es, dass du dich selbst in der Reißleine verfängst, was weniger schlimm ist, aber irritiert.

(22) Wenn du die Reißleine unter der Kragenlasche verstaust, achte darauf, dass die Erhebung flach bleibt, sonst scheuert es im Nacken.

(23) Gegen ein Scheuern im Nacken hilft zudem dünnes Einreiben mit Bodyglide oder einer Creme. Dünn deshalb, weil sich das Zeug sonst in das Neoprenmaterial abreibt, was dem Material wenig zuträglich ist.

(24) Achte besonders als Frau darauf, zu vermeiden die längeren Haare in den Klettverschluß zu bringen. Das ziept sehr unangenehm – spätestens beim Schwimmen. Es irritiert dich beim Schwimmen.

(25) Neoprenanzüge, die sich von oben nach unten schließen lassen, haben dieses Problem (siehe 21) nicht. Aber auch da ist es empfehlenswert die Reißleine zu verstauen, da sich sonst ein Mitbewerber darin verfangen könnte und dich im Schwimmen zurückreißt.

Nachfolgend findest du ein paar Videos auf YouTube, die dir ein paar unterschiedliche Techniken demonstrieren, wie du einen Wetsuit anziehen kannst. Es gibt nicht nur eine Möglichkeit einen Neoprenanzug anzuziehen, sondern verschiedene Variationen. Alle Links öffnen sich in einem neuen Browserfenster.

Neoprenanzug anziehen 1

Wetsuit anziehen 2

Neo anziehen 3

Wie du deinen Neoprenanzug ausziehst

(1) Im Wettkampf beginnst du dir den Neoprenanzug auszuziehen, sobald du aus dem Wasser heraus bist und zur Wechselzone läufst.

(2) Du schiebst deine Schwimmbrille auf die Stirn, damit du besser siehst, wo du hinläufst. Lass sie jedoch auf deinem Kopf, denn du benötigst beide Hände zum Ausziehen des Neos.

Neoprenanzug ausziehen im Laufen Triathlon Wettkampf
So ziehst du deinen Neoprenanzug im Triathlon-Wettkampf aus, auf dem Weg in die Wechselzone 1 – Veras Triathlon-Blog – Schwimmstudio.de

(3) Öffne die Kragenlasche.

(4) Fasse die Reißleine.

(5) Zieh die Reißleine von oben nach unten. Oder von unten nach oben (je nachdem, wie sich dein Reißverschuss öffnen läßt.)

 Neoprenanzug ausziehen im Laufen Triathlon Wettkampf
So ziehst du deinen Neoprenanzug im Triathlon-Wettkampf aus, auf dem Weg in die Wechselzone 1 – Veras Triathlon-Blog – Schwimmstudio.de

(6) Im Laufen rollst du den ersten Arm nach unten. Dann den zweiten Arm.

(7) Den Wetsuit rollst du bis maximal zur Hüfte und läufst so zu deinem Wechselplatz.

Neoprenanzug ausziehen im Laufen Triathlon Wettkampf
So ziehst du deinen Neoprenanzug im Triathlon-Wettkampf aus, auf dem Weg in die Wechselzone 1 – Veras Triathlon-Blog – Schwimmstudio.de

(8) Spätestens jetzt kannst du deine Schwimmbrille und Badekappe runterziehen und in deine Wechselbox werfen.

(9) Erst am Wechselplatz ziehst du deinen Neoprenanzug ganz aus.

(10) Herunterrollen funktioniert meistens besser (und materialschonender) als herunterziehen.

(11) Es hilft auf einen Teil (Beinröhre) des Neoprens zu treten sobald du ein Bein heraus hast und den anderen Fuß aus der anderen Beinröhre herauszuziehen.

(12) Wenn du dich schwindlig fühlst, ist es besser, wenn du dich hinsetzt zum Ausziehen, als wenn du bei deinen Anstrengungen umfällst.

Nachfolgend findest du ein paar Videos, die dir zeigen, wie du deinen Neopren ausziehen kannst.

Neo ausziehen 1

Neoprenanzug ausziehen 2

Wetsuit ausziehen 3

Übe vor deinem Wettkampf das An- und Ausziehen des Neoprenanzugs. Das gleiche gilt für das Schwimmen mit Neoprenanzug.

Das Schwimmen mit Neoprenanzug ist anders als das Schwimmen ohne Neo. Du hast automatisch mehr Auftrieb, was deine Wasserlage verbessert. Du arbeitest (bei Fullsuits – langärmeligen Neoprenanzügen) jedoch im Schulterbereich immer gegen das Material, egal wie dünn es ist. Das ist Gewöhnungssache.

Außerdem kann es zu Panikattacken oder Beklemmungsgefühlen kommen, wenn du das erste mal mit Neoprenanzug unterwegs bist, da der Anzug sitzen muß wie eine zweite Haut. Deshalb ist es ratsam einen ersten Test in gesicherter Umgebung durchzuführen (z.B. Neotestschwimmen, im Freibad, in Sichtweite der Wasserwacht oder zusammen mit erfahrenen Schwimmern).

Trag dich rechts oben für das E-Mail Abo ein, um regelmäßig die aktuellsten Beiträge in dein E-Mail Postfach geliefert zu bekommen.

Dir fehlt noch die Kraultechnik für deinen ersten Triathlon? Dann buche den 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshop 1 (WS-1) und lerne eine Kraultechnik, die dich vorwärts bringt.

Du kraulst schon 1000m deutlich unter 20 Minuten? Dann buche den 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshop 2 (WS-2) und verbessere gezielt deinen aktiven Vortrieb für neue persönliche Bestzeiten im Kraulschwimmen.

Fordere weitere Informationen zu Kraultechnik-Workshops, Kraultechnik-Trainerstunden und Kraultechnik-Videoanalysen an unter vera (dot) honoschenko (at) schwimmstudio (dot) de oder nutze das folgende Kontaktformular:

(Tri)Athleten, die diesen Artikel gelesen haben, fanden auch folgende Beiträge interessant:

Wettkampfdistanzen im Triathlon – Eine Übersicht
21 Tipps für das Freiwasserschwimmen im Triathlon
Gute Gründe für Trainerstunden
So findest du deinen optimalen Neoprenanzug für das Schwimmen im Triathlon
Speedo Ohrenstöpsel BioFUSE
Der Tempo Trainer von Finis
Exkurs: Speedsuits
Neue Verwendung für alte Badebekleidung
Materialempfehlung – Camaro Speedskin Neoprenanzug
Trainingshilfen beim Schwimmen im Triathlon – Paddles
Trainingshilfen beim Schwimmen im Triathlon – Fußfessel
Trainingshilfen beim Schwimmen im Triathlon – Pullbuoy
Trainingshilfen beim Schwimmen im Triathlon – Kurzflossen
Informiere dich über den 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshop für Triathleten
Informiere dich über die Inhalte meiner Lauftrainings
Informiere dich über die Inhalte meiner Schwimmtrainings
Stöbere im Artikelverzeichnis dieses Blogs

(c) 2011-2016 Vera Honoschenko. Alle Rechte vorbehalten.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s