Schwimmbrillentipp für Kurzsichtige – Die SRXCL-M von Swans


Ich habe mir kürzlich eine neue optische Schwimmbrille geleistet. Optische Schwimmbrillen sind für Athleten mit Sehschwäche – kurzsichtige Schwimmer oder Triathleten beispielsweise – gedacht. Es gibt unterschiedliche Hersteller und diese bieten verschiedene Modelle an. Je stärker kurzsichtig du bist, desto geringer wird die Auswahl an Herstellern und Modellen. Und in der Vergangenheit sahen die Schwimmbrillen für Kurzsichtige oft besch….n aus. Mit der optischen Schwimmbrille von Swans wird das anders.

Das Schwimmbrillenset wird in Einzelteilen geliefert. Es besteht aus zwei Augenschalen (die „Gläser“). verschiedenen (?) Nasenstegen, 1 Kopfband und 1 Regulierungselement. Die erwähnten austauschbaren Silikondichtungen habe ich vergeblich gesucht (dafür gab es 5 anstatt der 3 Nasenstege). Die beiden Augenschalen sind in ihrer Dioptriestärke in ganzen Schritten von -2.0 bis -7.0 frei wählbar, d.h. du kannst auch zwei unterschiedlich geschliffene Augenschalen erwerben. D.h. du mußt zwei Augenschalen und das Set für deren Befestigung (Nasenstege, Brillenband) extra erwerben. Inzwischen kannst du dir das Befestigungsset auch in weiß kaufen.

Bastelset zur SRXCL-M optische Schwimmbrille von Swans
Bastelset zur SRXCL-M optische Schwimmbrille von Swans
Augenschalen SRXCL-M optische Schwimmbrille von Swans
Augenschalen SRXCL-M optische Schwimmbrille von Swans

Die Bedienungsanleitung zum Zusammenbau ist komplett in chinesischen (?) Schriftzeichen, aber es gibt selbsterklärende Bilder. Das Zusammenbauen selbst artet in eine Pfriemelarbeit aus. Der Nasensteg läßt sich fast nur mit Gewalt einsetzen – hält dafür dann auch bombenfest. D.h. du solltest dir unbedingt vorher über den für dich richtigen Nasensteg Gedanken machen! Sonst hast du mit dem Problem mindestens zweimal zu kämpfen (und zwar im wahrsten Sinne des Wortes!).

Die Schwimmbrille sieht sehr chic & cool aus, da sie goldverspiegelte Augenschalen besitzt. Die Augenschalen verfügen nur über eine dünne Silikon/Kunsstoffauflage (ähnlich wie bei der Fastlane von Arena). Das schützt auch ein bißchen bei Schlägen oder Tritten – allerdings nicht viel. Die Augenschalen sitzen bei mir sehr gut und dicht, d.h. sie haften bereits beim bloßen Andrücken. Die SRXCL-M bietet gute Rundumsicht – hilfreich v.a. beim Rückenschwimmen. Die Antifog-Beschichtung ist auch vorhanden, aber sie wird sich – wie bei allen anderen Schwimmbrillen – mit der Zeit auswaschen.

Für „kurze“ Schwimmeinheiten (bis ca. 90 min) konnte ich sie problemlos tragen. Beim 24h-Schwimmen bekam ich leider nach 15km eine hautallergische Reaktion auf das Auflagenmaterial. Außerdem hat sie sich über diesen längeren Zeitraum schmerzhaft in die Haut eingegraben.

Als Aufbewahrungsetui dient die „Zipp-lock-Tüte“ des Bastel-Zubehörs (Nasenstege & Co.). Entweder das oder selbst ein Etui (aus Schaumstoff oder Hartplastik) besorgen, denn das schont die Schwimmbrillengläser vor Kratzern, wenn sie im Schwimmbeutel herumfliegt. Das fand ich bei dem stolzen Preis von knapp 35 EUR ziemlich schwach. Ein Konkurrenzprodukt bietet zu einem wesentlich geringeren Preis ein haltbares Hartplastiketui.

optische Schwimmbrille SRXCL-M gold-verspiegelt - zusammengebaut
optische Schwimmbrille SRXCL-M gold-verspiegelt – zusammengebaut

Fazit: Alles in allem eine sehr schöne, brauchbare optische Schwimmbrille für alle, die Wert auf eine gute Rundumsicht legen und gern „wenig Schwimmbrille“ im Gesicht haben.

Willst du regelmäßig über aktuelle Beiträge informiert werden? Dann trag dich für das E-Mail Abo ein.

Fordere weitere Informationen zu Kraultechnik-Trainings und Kraultechnik-Workshops unter dieser E-Mail Adresse an: vera (dot) honoschenko (at) schwimmstudio (dot) de oder nutze das folgende Kontaktformular

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren:
Trainingshilfen beim Schwimmen im Triathlon – Kurzflossen
Trainingshilfen beim Schwimmen im Triathlon – Fußfessel
Trainingshilfen beim Schwimmen im Triathlon – Pullbuoy
Trainingshilfen beim Schwimmen im Triathlon – Paddles
Speedo Ohrenstöpsel BioFUSE
Der Tempo Trainer von Finis
So findest du deinen optimalen Neoprenanzug für das Schwimmen im Triathlon
Materialempfehlung – Camaro Speedskin Neoprenanzug
Exkurs: Speedsuits
Neue Verwendung für alte Badebekleidung
Buchempfehlung – Total Immersion von Terry Laughlin
Informationen zu meinen Schwimmtrainings.
Inforiere dich über die 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshops
Stöbere im Artikelverzeichnis dieses Blogs

(c) 2011-2017 Vera Bleeke. Alle Rechte vorbehalten.

2 Kommentare zu “Schwimmbrillentipp für Kurzsichtige – Die SRXCL-M von Swans”

  1. Wegen der „kontaktallergischen“ Reaktion.. (ich hab’s ja schon beim 24h-Schwimmen -Artikel gelesen) – hast Du einen Vergleich mit anderen Schwimmbrillen bei so langer Tragedauer? Hat die Brille neu ausgepackt irgendwie „chemisch“ gerochen? Ich würde da eventuell auf Weichmacher tippen.
    Wenn Du schon von irgendwelchen fernöstlichen Schriftzeichen schreibst, also Made in wasweißichwo, China: Zahlreiche Produkte aus dieser Herkunft fallen ja oft durch grenzwertige oder zu hohe Schadstoffgehalte wie z.B. leichtflüchtige Weichmacher etc. auf. Abgesehen davon, daß es andere Hersteller vormachen, wie es besser geht, normalerweise ist das noch unkritisch, weil an solchen Teilen entgegen der Worst-Case-Annahmen von Öko-Test & Co niemand stundenlang herumlutscht (Fahrradsatteltasche z.B.). Bei Kleinkinderspielzeug etc. wird es schon kritisch. „Giftige“ Schwimmbrille über ein paar Stunden kann da auch noch egal sein, aber über ein 24h-Schwimmen hinweg ist natürlich eine Tragedauer, die bei einem „Normalwassersportler“ eher nicht vorkommt.
    WIr alle (meine Töchter und ich) haben Aqua Sphere Kaiman und teils auch die billigen „Crane“ vom Aldi (laut Beipackzettel vom Markenhersteller fashy), die haben nicht gerochen und waren über die ganze Zeit ohne Probleme.

    1. Hallo Matthias,

      vielen Dank für deinen Kommentar. Verstehe mich bitte richtig: Meine Haut reagiert wesentlich empfindlicher als die sämtlicher Leute, die ich kenne. Ja, ich habe den Vergleich mit einer anderen optischen Schwimmbrille, die bei mir inzwischen kontaktallergische Reaktionen nach bereits ca. einer Stunde Tragezeit hervorruft. Die Swans schafft es immerhin schon auf ca. 4-5 Stunden ;o) und Tragezeiten von ca. 90 min funktionieren problemlos. Die meisten Triathleten schwimmen sowieso nicht länger.

      Nein, gestunken (nach Weichmacher oder anderen Chemikalien) hat sie beim Auspacken nicht, allerdings habe ich auch nicht in kurzem Abstand an der Schwimmbrille gerochen. Wenn sie über das Maß neuer Schwimmbrillen (auch der Fashy oder anderer Hersteller) hinaus Plastikgeruch entwickelt hätte, wäre mir das aufgefallen.

      Ich schwimme derzeit mit Schwedenbrille (Malmsten = keinerlei Silikon- oder sonstige Weichkunststoffauflagen) und habe bis dato keinerlei Probleme. Ob ich sie auch bei einem 24h-Schwimmen tragen kann, muss ich ausprobieren. Allerdings muss ich Kontaktlinsen tragen, da ich sonst nichts sehe. Das war der Grund, warum ich mich nach einer Alternative bei optischen Schwimmbrillen umgesehen habe.

      Vielen Dank für deine Hinweise. Die Fashybrillen für Erwachsene passen mir leider nicht (zu groß) und sind (bei mir) undicht. Dto. die Aldischwimmbrillen für Erwachsene. Die Kinderbrillen (Fashy und Aldi) drücken bei mir nach kürzester Zeit an bestimmten Stellen (auch die Schwimmbrillen von Lidl habe ich ausprobiert). Sind leider ebenfalls für mich (alle) unbrauchbar. Die Aqua Sphere Kaiman für Erwachsene ist mir leider auch zu groß und ich habe momentan nicht die Absicht auch noch Geld in die Kinderbrille zu investieren, da sie mir vom Aussehen auch nicht gefällt. Wenn ich schon zwanzig oder dreißig Euro für eine Schwimmbrille ausgebe, dann muss sie mir auch gefallen ;o) Viele Grüße. Vera

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s